banner

Beratung für Stellenanbieter : 089 46148623

info@stellenmarkt-neurologie.de

Telefon 089 46 14 86 23 - E-Mail: info@stellenmarkt-neurologie.de
< Zur Übersicht Assistenzärzte pdfPDF downloaden  

Klinikum Frankfurt Header 2

MD/PhD-Weiterbildungsstelle für einen
wissenschaftlichen Mitarbeiter/Assistenzarzt (m/w) im Rahmen
des LOEWE-Schwerpunkts „Center for Personalized
Translational Epilepsy Research

Am Neurologischen Institut (Edinger Institut) www.kgu.de/ni in Frankfurt am Main ist ab dem 1.3.2018 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/Assistenzarzt (m/w) in Vollzeit zu besetzen. Der Institutsleiter besitzt die volle Weiterbildungsermächtigung für das Fachgebiet Neuropathologie.

Haupttätigkeit (2/3) ist die Durchführung eines Forschungsprojektes im neugegründeten LOEWE-Schwerpunkt „Center for Personalized Translational Epilepsy Research“. Das Forschungsprojekt ist auf vier Jahre angelegt (2018-2021) und soll zur Qualifikation als MD/PhD am Fachbereich Medizin der Goethe-Universität führen. Im Teilprojekt 7 des LOEWE-Schwerpunkts „Center for Personalized Translational Epilepsy Research“ soll die Rolle der Blut-Hirn-Schranke in der Epileptogenese mittels transgener Tiermodelle und neuartiger Pharmatherapeutika untersucht werden.

Weiterhin (1/3) wird die engagierte Mitarbeit in der morphologischen und molekularen neuropathologischen Diagnostik erwartet (morphologische und molekulare Diagnostik von Biopsien und Autopsien, Erstellung von Befunden in ORBIS, Mitarbeit in der Gewebebank, Teilnahme an den wöchentlichen Tumorkonferenzen, Mitarbeit an den 4N-Fallkonferenzen).

Weitere Informationen zum LOEWE-Schwerpunkt „Center for Personalized Translational Epilepsy Research“ finden sie unter

http://www.unifrankfurt.de/67689811.

Weitere Informationen zum MD/PhD Programm des Fachbereichs Medizin finden sie unter

https://www.uni-frankfurt.de/66445901/20170502_UniReport_PhD--bzw_- MD_PhD-Ordnung-Fachbereich-Medizin_incl-Anlagen-1-14.pdf

Das Neurologische Institut gehört zu den ältesten neuropathologischen Einrichtungen weltweit und war 1912 ein Gründungsinstitut der Universität Frankfurt. Im Institut werden pro Jahr ca. 3800 Biopsien und ca. 80 Hirnautopsien diagnostisch beurteilt. Das Institut bildet zusammen mit den Kliniken für Neurologie und Neurochirurgie, dem Institut für Neuroradiologie, dem Dr. Senckenbergischen Institut für Neuroonkologie und dem Epilepsiezentrum Frankfurt Rhein-Main das klinische Neurozentrum der Universitätsmedizin Frankfurt. Neben der klinischen Diagnostik sind mehrere wissenschaftliche Arbeitsgruppen im Institut etabliert, die in regionale und überregionale Netzwerke, inkl. Helmholtz-Gesundheitszentren, eingebunden sind.

Das Neurologische Institut befindet sich im Neuroscience Center der Goethe-Universität am Campus Niederrad www.izn-frankfurt.de in unmittelbarer Nähe zu allen Einrichtungen der Universitätsmedizin Frankfurt, dem Brain Imaging Center (BIC), dem Ernst-Strüngmann Institut (ESI) und dem Institut für Tumorbiologie und experimentelle Therapie (Georg Speyer Haus). Das Neuroscience Center bietet exzellente Forschungsmöglichkeiten: im Gebäude befinden sich 4 Institute und 2 experimentelle Abteilungen mit insgesamt 12 wissenschaftlichen Arbeitsgruppen. Als in-house facilities stehen u.a. FACSorter und- Analyzer, LSCM, Life-Cell Imaging, Multi-Laser Microscopy, Lasermicrodissection, Elektronenmikroskopie, qPRC, transgene Tierhaltung und S1/S2-Labors zur Verfügung.

Die Stelle ist auf drei Jahre und 10 Monate befristet und soll zur Qualifikation eines MD/PhD führen. Eine Anrechnung der ärztlichen Tätigkeit auf Weiterbildungszeiten ist möglich und erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Frauen sind besonders willkommen und werden bei entsprechender Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Die Stellen sind grundsätzlich teilbar.

Zum Universitätsklinikum gehört eine Kindertagesstätte, in der Beschäftigte ihre Kinder anmelden können. Es besteht eine Warteliste. Bei Interesse informieren wir Sie gerne.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (als pdf) werden erbeten bis 4 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige an das Universitätsklinikum Frankfurt, Goethe Universität, Neurologisches Institut, karl-heinz.plate@kgu.de

Bitte senden Sie uns keine Originalunterlagen, da eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nicht erfolgt.

Die Vergütung erfolgt nach TV-H13. Die Einstellung erfolgt über die Verwaltung des Universitätsklinikums Frankfurt/Main.“
contentmap_plugin

Stellenangebot suchen

Aktuelles

Jobangebote aus der Neurorehabilitation

17. August 2017
 (c) LTM GmbH/Andreas Schmidt
Neu im Stellenmarkt Neurologie: Jobangebote aus der Neurorehabilitation – vorsortiert aus dem Gesamtangebot neurologischer Stellenanzeigen. In Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation e.V. (DGNR).
Stellenangebote Neuroreha


 

Im Stellenmarkt Neurologie finden Sie aktuelle Stellenangebote und Jobs aus der Neurologie in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in weiteren europäischen Ländern für Ärzte in Weiterbildung, Fachärzte, (lt.) Oberärzte, Psychologen, Physiotherapeuten, Logopäden, Pflegefachkräfte und weitere Berufe in Kliniken, Praxen, Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) und Forschungseinrichtungen.

Stellenmarkt Neurologie im Auftrag
der Deutschen Gesellschaft für Neurologie
c/o albertZWEI media GmbH
Oettingenstraße 25
80538 München
Geschäftsführer: Frank A. Miltner