www.dgn.org banner
folgen
Beratung für Stellenanbieter : 089 46148623
Telefon 089 46 14 86 23 - E-Mail: info@stellenmarkt-neurologie.de
< Zur Übersicht Assistenzärzte pdf PDF downloaden  
FH 2015 11

Klinikum Friedrichshafen GmbH

  • Standorte: Klinikum Friedrichshafen, Krankenhaus 14 Nothelfer, Klinik Tettnang
  • 650 Betten
  • 28 Betten in der Geriatrischen Rehabilitation
  • Stationäre Patienten pro Jahr 35 000
  • 2200 Geburten
  • 1850 Mitarbeiter
  • Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen
  • Anerkannte FSJ- und BFD-Stelle
  • Innovativ & zukunftsorientiert
  • Wirtschaftlich stabil
  • Tarifbindung an Öffentlichen Dienst
  • ZVK

Assistenzarzt oder Facharzt (m/w) Neurologie

Für unser Klinikum Friedrichshafen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Assistenzarzt oder Facharzt (m/w) Neurologie in Voll- oder Teilzeit.

Das Arbeitsgebiet der Neurologischen Klinik umfasst das gesamte Spektrum der Neurologie mit einem besonderen Schwerpunkt in der Akutneurologie einschließlich einer Stroke Unit und Zentralaufnahme. Die Sektion Geriatrische Rehabilitation ist an die neurologische Abteilung angegliedert.

Wir wünschen uns:

für unser Team eine/-n Kollegin/-en mit der Bereitschaft, sich engagiert an der Weiterentwicklung der Neurologischen Klinik zu beteiligen. Es ist gewünscht, dass Sie sich mit eigenen Ideen in die Klinik einbringen.

Wir bieten Ihnen:

  • sehr gute Arbeitsbedingungen in einem Klinikum der Schwerpunktversorgung
  • Möglichkeit zur Promotion, zur Teilnahme an klinischen Studien, zur Hospitation und zur Rotation in die am Campus befindliche Psychiatrische Klinik
  • engmaschige fachärztliche und oberärztliche Betreuung
  • interne Fortbildungen und Unterstützung bei externen Fortbildungsmaßnahmen
  • Kostenübernahme der Notarztweiterbildung und Möglichkeit der Beteiligung am Notarztdienst
  • alle gängigen Untersuchungsmethoden inkludierend extra- und intrakranieller Ultraschall, Elektroenzephalographie und Elektrophysiologie sowie FEES
  • Radiologische Diagnostik mittels CT, CTA und MRT sowie DSA im Haus
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Vergütung nach TV-Ärzte mit den tarifspezifischen Sozialleistungen

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen der Chefarzt der Klinik, Herr Prof. Dr. med. Roman Huber, unter Tel. 07541/96-1901 oder r.huber@klinikum-fn.de gerne zur Verfügung.

Homepage www.klinikum-fn.de

Ihre Bewerbung senden Sie uns bitte per Post oder Mail an

Medizin Campus Bodensee
Röntgenstraße 2
88048 Friedrichshafen

Personalreferentin Nicole Pfleghar

n.pfleghar@klinikum-fn.de


< Zur Übersicht Assistenzärzte pdf PDF downloaden  

Stellenangebot suchen

Alle Stellenangebote

W Button kl
FA Button kl
Praxen/MVZ
AS Button kl
AS Button kl
AS Button kl

JOBS PER E-MAIL

Neu: Der Job-Newsletter für Stellensuchende. Klicken Sie auf die Rubriken, die Ihren Suche-Kriterien entsprechen. Sie erhalten ab sofort automatisch per Mail die neuesten Angebote.

Aktuelles

Neu im Stellenmarkt Neurologie der DGN: Die Rubrik Plfegeberufe

16. Juni 2016
(c) iStockphoto/Troels Graugaard
Neben Ausschreibungen für Assistenz- und Fachärzte können Sie als Stellenanbieter nun auch Annoncen für Pflegeberufe in neurologischen Einrichtungen schalten.

 

Umfrage zur Personalsuche in der Neurologie

09. Mai 2016
(c) iStockphoto/BrianAJackson
Um mehr über Ihre Wünsche an uns herauszufinden, bitten wir Sie, an unserer Online-Umfrage teilzunehmen.
Weiterlesen ...

 

Stellenanzeigen auf dem DGN-Kongress in Mannheim

10. Juni 2015
Das bewährte Job-Angebot "To Go" auf dem diesjährigen DGN-Kongress in Mannheim: Ab sofort können Sie buchen

Weiterlesen ...

 

Online-Jobbörse für Schmerztherapie

24. Oktober 2014

Für Personalverantwortliche und Jobwechsler: Der Stellenmarkt der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V.
Weiterlesen ...


 

Buchung und Anfragen
Katja Ziegler
Tel.: +49 (0)89 46 14 86 23
Fax: +49 (0)89 46 14 86 25
E-Mail:info@stellenmarkt-neurologie.de

Stellenmarkt Neurologie im Auftrag
der Deutschen Gesellschaft für Neurologie
c/o albertZWEI media GmbH
Englmannstraße 2
81673 München
Geschäftsführer: Frank A. Miltner