banner

Beratung für Stellenanbieter : 089 46148623

info@stellenmarkt-neurologie.de

Telefon 089 46 14 86 23 - E-Mail: info@stellenmarkt-neurologie.de
< Zur Übersicht Assistenzärzte pdfPDF downloaden  

Klinikum Frankfurt Header 2

Das Universitätsklinikum Frankfurt ist der universitäre Maximalversorger für Frankfurt und das Rhein-Main-Gebiet. Durch seine Größe und Ausstattung, durch die Verbindung von Forschung und Lehre bietet das Klinikum ein Aufgabenspektrum, das den Arbeitsalltag äußerst vielfältig macht.

Am Universitätsklinikum Frankfurt am Main sind in der Klinik für Neurologie (Direktor: Prof. Dr. H. Steinmetz) Stellen als

Assistenzärztin/Assistenzarzt für die Klinik für Neurologie (m/w) Vollzeit

Es handelt sich um Tätigkeiten in folgenden Bereichen, in denen durch erfolgreiche Drittmitteleinwerbungen klinischer und wissenschaftlicher Personalbedarf entstanden ist.

  • Epilepsiezentrum Frankfurt Rhein-Main (Leiter: Prof. Dr. Felix Rosenow)
  • LOEWE-Schwerpunkt “Center for Personalized Translational Epilepsy Research (Sprecher: Prof. Dr. Felix Rosenow)
  • Vaskuläre Neurologie (Prof. Dr. Christian Förch, Prof. Dr. Waltraud Pfeilschifter)
  • Kognitive Neurologie (PD Dr. Christian Kell)
  • Senckenbergisches Institut für Neuroonkologie (Leiter: Prof. Dr. Joachim Steinbach)
  • Brain Imaging Center (Stroke Imaging, MS Imaging)

Wir bieten:

  • Eine strukturierte und verbindliche Weiterbildung zur Fachärztin/zum Facharzt sowie vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Freistellungen und vielfältige Förderinstrumente für wissenschaftliche Arbeit in einem der oben genannten forschungsstarken Schwerpunkte
  • Die Mitarbeit in einem hoch qualifizierten, interdisziplinären und motiviertem Team

Wir erwarten:

  • Wissenschaftliches Interesse, neurowissenschaftliche Vorerfahrungen sind günstig aber nicht obligat.
  • Überdurchschnittliches Engagement
  • Aktive Teilnahme an der Lehre
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Freude am Umgang mit Menschen und gute Kommunikationsfähigkeit

In diesem Arbeitsbereich sind Frauen am Universitätsklinikum Frankfurt unterrepräsentiert. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen und werden bei entsprechender Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zum Uniklinikum gehört eine Kindertagesstätte, in der Beschäftigte ihre Kinder anmelden können. Es besteht eine Warteliste. Bei Interesse informieren wir Sie gerne.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. H. Steinmetz zur Verfügung (Tel: 069-6301 5769).

Bewerbungen richten Sie bitte per Post oder in elektronischer Form an Herrn Prof. Dr. H. Steinmetz, Direktor der Klinik für Neurologie, Zentrum der Neurologie und Neurochirurgie, Schleusenweg 2-16, D-60528 Frankfurt am Main, Email: h.steinmetz@em.uni-frankfurt.de.

Bitte senden Sie uns keine Originalunterlagen zu, da eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nicht erfolgt. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen entstehende Kosten für die Wahrnehmung des Vorstellungsgesprächs nicht erstatten können.

contentmap_plugin

Stellenangebot suchen

Aktuelles

Jobangebote aus der Neurorehabilitation

17. August 2017
 (c) LTM GmbH/Andreas Schmidt
Neu im Stellenmarkt Neurologie: Jobangebote aus der Neurorehabilitation – vorsortiert aus dem Gesamtangebot neurologischer Stellenanzeigen. In Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation e.V. (DGNR).
Stellenangebote Neuroreha


 

Im Stellenmarkt Neurologie finden Sie aktuelle Stellenangebote und Jobs aus der Neurologie in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in weiteren europäischen Ländern für Ärzte in Weiterbildung, Fachärzte, (lt.) Oberärzte, Psychologen, Physiotherapeuten, Logopäden, Pflegefachkräfte und weitere Berufe in Kliniken, Praxen, Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) und Forschungseinrichtungen.

Stellenmarkt Neurologie im Auftrag
der Deutschen Gesellschaft für Neurologie
c/o albertZWEI media GmbH
Oettingenstraße 25
80538 München
Geschäftsführer: Frank A. Miltner