Das Zentrum Neurologische Medizin, Klinik für Klinische Neurophysiologie der Universitätsmedizin Göttingen sucht:

Assistenzarzt / Facharzt (m/w/d) Neurologie

zunächst befristet auf 1 Jahr mit Option auf Verlängerung, Vollzeit | Entgelt nach TV-Ärzte

Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) umfasst die Medizinische Fakultät und das Universitätsklinikum. Mit über 7.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die UMG der größte Arbeitgeber in der Region. Mehr als 65 Kliniken, Institute und Abteilungen stehen für eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung, exzellente Forschung und moderne Lehre. Göttingen als Stadt der Wissenschaft liegt im Zentrum Deutschlands und die Universitätsmedizin ist vor Ort eingebunden in ein attraktives Netzwerk universitärer und außeruniversitärer Wissen­schafts­ein­richtungen.

Das klinische Spektrum der Tätigkeit umfasst die gesamte Epileptologie inklusive der prächirurgischen Epilepsiediagnostik mit invasiven Methoden sowie Bewe­gungs- und Schlafstörungen. Spezialambulanz-/Stationstätigkeiten decken das gesamten Spektrum der Neurologie und neurophysiologischen Funktions­diagnostik ab. Weiterhin kann ein Einsatz in den Spezialambulanzen für neuro­muskuläre Erkrankungen, Botulinumtoxin, Neurogenetik und Neuroprothetik erfolgen.

Der Forschungsschwerpunkt der Klinik liegt auf dem Gebiet neuronaler Plastizität unter Anwendung transkranieller Magnet- und Gleichstromstimulation sowie funktioneller Kernspintomographie. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Epilepsie- Forschung mit bildgebenden Methoden (MRT, hd-EEG, PET) sowie die Verknüp­fung von Bildgebung und Genetik. Mit dem Max-Planck-Institut für Experimentelle Medizin besteht eine enge Kooperation auf dem Gebiet der molekularen und translationalen Erforschung von Myelinerkrankungen. In der Klinik sowie in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern im In- und Ausland bestehen vielfältige Ansatzmöglichkeiten zur Vertiefung und akademischen Entwicklung wissen­schaftlicher Interessen. Wir ermuntern zu wissenschaftlichen Auslandsaufenthalten und gewährleisten diesbezüglich umfassende Unterstützung.

Ihre Aufgaben:

  • medizinische Versorgung der stationären Patienten (Normalstation, Epilepsiemonitoring, Schlaflabor)
  • Assistenz und Durchführung von diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen des gesamten Spektrums der neurophysiologischen Funktionsdiagnostik (u. a. Bewegungserkrankungen, Schlafstörungen)
  • prächirurgische Epilepsiediagnostik mit dem Fokus auf moderne elektroencephalographische Technik mit MRT-basierter Bildgebung
  • Spezialambulanz-/Stationstätigkeiten

Ihr Profil:

  • Interesse am Beginn oder der Fortführung der neurologischen Facharzt­weiterbildung
  • wissenschaftliches Interesse
  • ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und Zielstrebigkeit
  • Kollegialität und Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Empathie und hohes Engagement in der Patientenversorgung

Unser Angebot:

  • arbeiten in einem interdisziplinären, motivierten und dynamischen Team
  • Erwerb der Zusatzqualifikationen der DGKN (EEG, EMG, EP-Schein) und die Ausbildung in der Epileptologie (Zertifikat Epileptologie, ggf. Prächirurgie) für Fachärzte möglich
  • Möglichkeit der Weiterbildung im Bereich der neurologischen Intensivmedizin / Stroke Unit gemeinsam mit der Neurologie
  • Gesundheit und Sport gefördert durch ein ausgezeichnetes betriebliches Gesundheitsmanagement
  • vielfältige interessante Benefits (u. a. betriebseigene Kindertagesstätte, Kinder­ferienbetreuung, attraktive Infrastruktur, Jobtickets)
  • ein Arbeitsplatz in einer attraktiven, dynamischen und gleichzeitig histo­rischen Stadt

Wir freuen uns auf Sie!

Die Universitätsmedizin Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Der beruflichen Teilhabe von schwerbehinderten Menschen sieht sich die Universitätsmedizin Göttingen in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwer­be­hinderter Menschen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwer­be­hinderter Personen nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung / Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits im Bewerbungsschreiben anzugeben.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.05.2020 an:

Universitätsmedizin Göttingen
Klinik für Klinische Neurophysiologie
Prof. Dr. Martin Sommer
geschäftsführender Oberarzt
37099 Göttingen
Tel.: 0551/39-66650
Fax: 0551/39-8126
E-Mail: mkurze@med.uni-goettingen.de
Web: http://www.neurologie.uni-goettingen.de

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail im PDF-Format in einer Datei ein.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass Fahrt- und Bewer­bungs­kosten nicht erstattet werden können.