< Zur Übersicht    

Die Stiftung Jüdisches Krankenhaus Berlin ist Trägerin eines modernen, zukunftsorientierten Notfallkrankenhauses mit einer 260-jährigen Tradition und eines Wohnpflegezentrums mit 130 Plätzen für Bewohner aller Pflegegrade. Rund 550 Mitarbeiter sind in der Stiftung beschäftigt. Das Krankenhaus führt 352 Betten in den Fachrichtungen Innere Medizin: Kardiologie, Angiologie, Gastroenterologie, Diabetologie, außerdem Orthopädie und Unfallchirurgie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Neurologie sowie Psychiatrie und Psychotherapie. Die Anästhesiologie sowie eine Gemeinschaftspraxis für radiologische Diagnostik und minimalinvasive Therapie komplettieren das Leistungsspektrum. Das Krankenhaus ist nach KTQ® sowie als für Diabetespatienten geeignete Klinik von der DDG zertifiziert und verfügt darüber hinaus über folgende zertifizierte Zentren: interdisziplinäres Gefäßzentrum, MS-Zentrum, regionale Stroke Unit, Chest Pain Unit und Endoprothetikzentrum. Die Klinik für Psychiatrie trägt das CBASP-Zertifikat.

 

 Wir suchen zum 1. November 2018 (oder später)

für unsere Klinik für Neurologie einen

 Oberarzt (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit, unbefristet

 

Die Klinik für Neurologie verfügt über 69 Planbetten einschließlich einer zertifizierten Stroke Unit (8 Betten), einer Einheit für Neurologische Frührehabilitation (Phase B) und eines Schlaflabors und betreibt ein überregionales ambulantes MS-Zentrums (§ 116b). Darüber hinaus werden neurologische Patienten 24/7 in der Rettungsstelle sowie auf der interdisziplinären Intensivstation versorgt. In der Klinik werden Patienten des gesamten Spektrums neurologischer Erkrankungen behandelt.

Ihre Aufgaben u. a.:

  • Tätigkeit als Oberarzt (m/w/d) in der Klinik für Neurologie
  • Klinische Betreuung stationärer und ambulanter Patienten
  • Anleitung und Ausbildung von Ärzten (m/w/d) in Weiterbildung und von Medizinstudierenden
  • Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst
  • Mitarbeit bei Qualitätssicherungsprojekten und verantwortliche Kommunikation mit dem MDK
  • Betreuung medizinischer Register und klinischer Studien

Ihr Profil:

  • Facharzt (m/w/d) für Neurologie; Promotion wünschenswert
  • Erfahrung und hohe fachliche Qualifikation im gesamten Spektrum der klinischen Neurologie
  • Qualifikationen im Bereich der neurologischen Funktionsdiagnostik sowie Erfahrungen in der neurologischen Notfall- und Intensivmedizin o. a. Teilbereichen der Neurologie
  • Hohe Sozialkompetenz, kooperative, teamfähige und motivationsstarke Führungspersönlichkeit
  • Erfahrungen in QM, Medizincontrolling, wirtschaftliche Betriebsführung und Organisation

Unsere Angebote:

  • Verantwortungsvoller und vielfältiger Aufgabenbereich
  • Sieben Weiterbildungstage und Unterstützung der beruflichen Entwicklung
  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis mit Eingruppierung gemäß Haustarifvertrag (TV-Ärzte-JKB) und betriebliche Altersvorsorge
  • 50- 100% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 38,5 h/W

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Schriftliche Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen und Angabe des möglichen Eintrittstermins senden Sie bitte an

Jüdisches Krankenhaus Berlin
Abteilung Personal
Heinz-Galinski-Straße 1
13347 Berlin
Tel.: 030 / 4994 2225 | Fax: 030 / 4994 2516
E-Mail: bewerbung@jkb-online.de

Gern beantwortet Herr Priv.-Doz. Dr. med. Gerhard Jan Jungehülsing,
Chefarzt der Klinik für Neurologie, unter der Rufnummer
030 4994-2388 oder per Mail jan.jungehuelsing@jkb-online.de Ihre Rückfragen

contentmap_plugin

Special

Jobangebote aus der Neurorehabilitation

17. August 2017
In Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation e.V. (DGNR):
Stellenangebote Neuroreha


 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.